Eigenbluttherapie

Herstellung körpereigener Membranen

Zur Unterstützung von Weichteilwunden speziell bei Implantaten sowie bei infizierten Wunden eignet sich dieses Verfahren, wobei ihr eigenes Blut durch Zentrifugieren in komprimierter Membranform verwendet wird.